STEKA-Cup 2015 Teilnehmerfeld

Auch in 2015 haben wir ein hochkarätiges Teilnehmerfeld. In den nächsten Wochen werden wir hier alle Infos zu den Mannschaften bereitstellen!

 


 


SK Sturm Graz

1.FFC Frankfurt

1.FC Union Berlin

1.FC Saarbrücken

1.FC Köln

Kreisauswahl
Trier-Saarburg

1.FC Nürnberg

Luxembourg
Nationalteam


TSG 1899 Hoffenheim


FC Augsburg

 

1

SK Sturm Graz 1909

SK Sturm Graz wieder dabei

Satte 900 km (One way) nehmen die Mädels mit Ihrem Trainergespann wieder auf sich um zum 3. Mal in Folge beim STEKA Cup dabei zu sein. Wir freuen uns, dass Team aus der Steiermark wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Trotz der Strapazen von 14 Stunden Bahnfahrt (wohlgemerkt bei Hin- als auch bei der Rückfahrt) kam gleich nach der Einladung wieder die Zusage. Das zeigt uns als Veranstalter, dass wir wohl vieles richtig machen. In den vergangen Jahren sind hier schöne Freundschaften mit den Grazern aber auch mit den Nürnberger Mädchen entstanden.

Das Team:

 

 

Hymne

Jingle

2

1.FFC Frankfurt

Der 1. FFC Frankfurt kommt wieder

Der 1. FFC Frankfurt hat für 2015 bereits seinen 3. Besuch beim STEKA Cup 2013 angekündigt. Vielleicht wird es beim 3. Anlauf mit dem Titel klappen. Zum Favoritenkreis zählen die Hessen auf jeden Fall. Wir freuen uns, wieder die Nachwuchsmannschaft des 1.FFC Frankfurt bei uns begrüßen zu dürfen

Das Team

 

 

Hymne

Jingle

3

1.FC Union Berlin

1.FC Union Berlin kommt aus der Hauptstadt

Es freut uns riesig erstmals auch eine Mannschaft aus Berlin bei uns auf der Fidei begrüßen zu dürfen. Die U15 Nachwuchsmannschaft des U17 Bundesligisten und der 2.Bundesliga Frauen hat seine Teilnahme bestätigt.
Die Zusage zeigt uns als Veranstalter wiederum wie attraktiv der STEKA Cup für U15 Juniorinnen geworden ist. Freuen wir uns also auf den amtierenden Berliner Meister, Hallenmeister und Beliner Pokalsieger: U15 1.FC Union Berlin bei uns in Schleidweiler.

Weitere Infomationen: www.fc-union-berlin-frauen.de

 

Das Team

 

4

1.FC Saarbrücken

1.FC Saarbrücken wieder am Start

Nach einem Jahr Pause ist nächstes Jahr auch wieder die U15 Mannschaft aus Saarbrücken dabei.
Die überaus erfolgreiche Arbeit im Mädchen und Frauenfußball ist in ganz Deutschland bekannt und geschätzt. Für die Mädchen aus Saarbrücken ist der STEKA Cup fast ein Heimspiel und somit werden sicherlich auch viele Fans und Freunde mitreisen und die Mannschaft anfeuern.

Das Team

Hintere Reihe (von links): Sabrina Bohlen, Malena Kelter, Annika Dincher, Lina Naumann, Katrin Schneider, Teresa Juen, Michelle Vogt

Mittlere Reihe (von links): Betreuer Jörg Klimt, Laura Hautz, Alexandra Kern, Mara Santos-Klimt, Michelle Dejon, Marie Rupprecht, Lea-Marie Grünnagel, Co-Trainerin Alessia Jochum, Trainer Pascal Braun

Vordere Reihe (von links): Elisa Peehs, Nina Rauber, Celina Castronovo, Sabrina Schäfer, Pauline Clin, Ronja Karnbach

Es fehlt: Cheyenne Wilms

Hymne

Jingle

5

1.FC Köln wieder dabei

Große Freude bei den FC Anhängern, dass nach einem Jahr Pause die U15 Mädels aus Köln wieder dabei sind.
Der Cup-Gewinner von 2011 hat sein Kommen wieder zugesagt. Trainer Marc Bilstein kennt den STEKA Cup nur zu gut.
Bereits 2011, 2012 und 2013 war er mit seiner Mannschaft in Schleidweiler. Nicht zuletzt durch ihn ist der STEKA Cup überhaupt entstanden.
Daher freuen wir uns auf ein Wiedersehen Domstädtern.
 

Das Team

Die Mission der Nachwuchsförderung des 1. FC Köln ist es, Talente zu finden, sie sportlich, schulisch und persönlich zu fördern. Ziel ist die Heranführung an den Lizenzspielerkader. Die Förderung erfolgt durch ein professionelles Training und durch Spielvergleiche auf höchstem Leistungsniveau. Teamgeist, Identifikation und Siegeswille sind wichtige Bestandteile der Persönlichkeitsentwicklung. Die enge Kooperation mit Partnerschulen ermöglicht eine Erhöhung des Trainingsumfangs bei gleichzeitiger Bewältigung wachsender schulischer Anforderungen.

Die Frauen- und Mädchenabteilung besteht aus 4 Jugendteams (U11-, U13-, U15- und U17-Juniorinnen) sowie 2 Frauenteams. Die U15-Juniorinnen starteten die aktuellen Saison als U16-Juniorinnen in der U17-Verbandsliga Mittelrhein. Zur Winterpause steigen die beiden Erstplatzierten Teams der U17-Verbandsligen in eine neu gegründete Regionalliga West auf. In dieser Regionalliga West wird der Aufsteiger in die U17 Bundesliga ermittelt. Trotz des jungen Spielerkaders haben die U15-Juniorinnen den Aufstieg in die Regionalliga West bereits am 9. Spieltag sichergestellt und somit das erste Saisonziel der Trainer erreicht.

Neben der Meisterschaft nehmen die FC-Juniorinnen am neu gegründeten WflV-Nachwuchscup teil. Hier spielen 7 U15-Nachwuchsteams eine zusätzliche Freundschaftsspielrunde unter der Leitung des WflV. Mit 4 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage weisen die Geißböcke nach der Hinrunde ebenfalls eine ansehnliche Bilanz auf.

 

Hintere Reihe von links: Mannschaftspatin Alice Hüttebräucker, Co-Trainerin Silke Ohrem, Torwarttrainer Dennis Fabian, Trainer Marc Bilstein, Individualtrainerin Jessica Abels, Mannschaftspatin Marie Pyko

Mittlere Reihe von links: Lena Plank, Anne Hahn, Katharina Dreyer, Juliane Wirtz, Lisa Pionteck, Anna Kuhn, Ann-Kathrin Vinken, Burcu Mus

Vordere Reihe von links: Laura Vogt, Hannah Jung, Anna Graßinger, Jana Platen, Laura Sieger, Alicia Gudorf, Vanessa Fürst, Jessica Hansen, Lisa Schwieren

Hymne

Jingle

6

Kreisauswahl Trier-Saarburg

Die Mädels kommen aus unterschiedlichen Vereinen im Kreis Trier-Saarburg. Sie spielen sowohl in Mädchen- als auch in Jungenmannschaften. Mit Greta Schmitz haben wir bereits eine bundesligaerfahrene Spielerin. Sophie Olinger bekam beim Steka-Cup 2014 die Auszeichnung der besten Torhüterin. Größter Erfolg der Mannschaft ist der Sieg der Rheinlandmeisterschaft
2013.
Einige Spielerinnen (Adriana Fuhs, Celina Drexler, Selina Eiden und Greta Schmitz) haben den Sprung in die Rheinlandauswahl geschafft. Trainiert wird in der Schulzeit einmal pro Woche in Thomm bei Trier. Es finden regelmäßig Spiele gegen Mächen- und Jungenmannschaften statt. Außerdem misst man sich mit den benachbarten Kreisauswahlen.

Die Kreisauswahl hat bereits 2011 und 2013 am Steka-Cup teilgenommen. Auf Abruf stehen mit Antonia und Victoria Dietsch sowie Anna-Lena Weber drei sehr talentierte Mädels des Jahrgangs 2003.

Das Team:

Hintere Reihe von links: Nina von Wenzlawovicz, Lina Legendre, Celina Dexler, Adriana Fuhs, Selina Eiden, Greta Schmitz, Oneisha Evoh, Kreistrainer Stefan Zimmer

Vordere Reihe von links: Celine Heinz, Antonia Dietsch, Anna-Lena Weber, Viktoria Dietsch, Sophie Olinger, Denise Weidem, Nicole Pertsch, Trisha Redlinger, Madita Bauer

Es fehlt: Martha Schmitt

Hymne

Jingle

7

1.FC Nürnberg

Mission Titelverteidigung angekündigt

Das Team vom 1. FC Nürnberg hat seine Teilnahme bestätigt. Sie werden am 04. 07.2015 versuchen den Pokal zum dritten Mal in Folge zu gewinnen und somit endgültig mit nach Hause zu nehmen. Wir freuen uns auf schöne und spannende Spiele bei der Mission Titelverteidigung.

Dass Nürnberg zu den Favoriten zählt, haben Sie in diesem Jahr ausdrucksvoll bewiesen.

Das Team:

 

Hymne

Jingle

8

Luxembourg Nationalteam

Nationalteam Luxemburg gibt seine Zusage

Wir freuen uns auch 2015 wieder unsere Nachbarn aus Luxemburg beim STEKA Cup begrüßen zu dürfen. Bis auf ein Jahr Pause waren die Luxemburger Mädels bei jedem Cup dabei. Sie sind immer eine Bereicherung für unser Turnier und wegen der räumlichen Nähe bringen sie auch reichlich Fans mit. Begrüßen wir also am 04. Juli die besten Kickerinnen der U15 Altersklasse aus Luxemburg.

Das Team:

Hintere Reihe (links nach rechts)
Océane Lopes, Kaia Fukino, Emma Kremer, Laura Miller, Nicole Pereira, Millena Caldellini

Vordere Reihe (links nach rechts)
Hannah Griffin, Joana Nasimento, Alexia Magalhaes, Céline Trierweiler, Lisa Keipes, Lynn Gengler, Kim Ney, Lara Bourquel, Anna Hengen

Trainerin Pia Juchem

Hymne

Jingle

 

9

TSG 1899 Hoffenheim

TSG 1899 Hoffenheim ebenfalls wieder dabei

Der Jugendkoordinator der TSG 1899 Hoffenheim hat die Teilnahme für 2015 bestätigt.
Nach einem Jahr Pause, ist auch die TSG Hoffenheim, genau wie der 1. FC Köln, wieder dabei.
Der Cordial Cup Sieger von 2011 zählt auch 2015 sicherlich wieder zu einem der Wunschkandidaten
für die 5. Auflage des STEKA Cups. Im eigenen Jugendförderzentrum genießen die Juniorinnen eine erstklassige Ausbildung und gilt sicher zu einen der besten Adressen in Sachen Mädchen- und Frauenfußball

Das U16 Team:

Hintere Reihe: Lorena Bernhard, Helena Pasmakis, Vanessa Cullik, Romy Bahmer, Paulina Krumbiegel, Luisa Weber, Dilara Sarica, Jessica Ströbel, Maral Artin
Mittlere Reihe: Physiotherapeutin Celina Blaschke, Trainer Sebastian Ebeling, Co-Trainer Marcus Helfenstein, Lisa Drexler, Kim Ohlheiser, Juniorinnenkoordinator Marco Göckel, Torwarttrainer Ingo Paulsen, Athletiktrainer Mark Hettmantschyk
Vordere Reihe: Lena Mugele, Saskia Baumbach, Janina Zilz, Lara Grausam, Fabienne Walaschewski, Vanessa Vizitiu
Es fehlt: Mayalu Rausch

Das U15 Team:

 

Hintere Reihe: Sina Marx, Jule Sommer, Charlotte Gauch, Luca von Achten, Laura Stahl, Friederike Schönthal
Mittlere Reihe: Athletiktrainer Mark Hettmantschyk, Torwarttrainer Ingo Paulsen, Donata von Achten, Lara Gruber, Co-Trainer Reiner Bähr, Trainer Carsten Lehmann, Juniorinnenkoordinator Marco Göckel
Vordere Reihe: Emily Wolff, Sina Feeser, Saskia Wagner, Jana Waldmann, Anouk Blaschka, Anna Kircher
Es fehlt: Lea Henneberger, Jana Leutz, Gina Vetter

 

Hymne

Jingle

10

FC Augsburg

FC Augsburg erstmals beim STEKA Cup

Überaus erfreut waren wir über die Zusage der U15 Juniorinnen aus Bayern. Die Mannschaft spielt z. Zt. in der Bezirksoberliga Schwaben. Trainiert wird die Mannschaft vom Italiener Salvatore La Rosa. Wir sind gespannt, wie sich die Mädels beim STEKA Cup 2015 präsentieren werden und wünschen heute schon einen schönen Aufenthalt.

Das Team:

Hymne

Jingle